Wachstumsfinanzierung, DOMO in Serie, 3D-Prothesen

Wachstumsfinanzierung, DOMO in Serie, 3D-Prothesen

Liebe Freundinnen und Freunde von morethanshelters, wir freuen uns, Euch ein vollgepacktes Update liefern zu können – zu Erreichtem der vergangenen und Geplantem der kommenden Wochen… Nur noch bis 30. Oktober sozial investieren. Unsere Wachstumsfinanzierungsrunde geht in die finale Phase. Vor knapp 3 Monaten haben wir bekannt gegeben, dass wir zur Finanzierung der nächsten Unternehmensphase finanzielle Unterstützung suchen. Wir danken euch für die Resonanz, die vermittelten Kontakte und die spannenden Gespräche mit unseren neuen “Crowd-InvestorInnen”. Zum 30. Oktober 2014 werden wir das Fenster für die Neuaufnahme von GesellschafterInnen schließen und mit unserem Notar die Kapitalerhöhung vorbereiten. morethanshelters verlässt damit langsam die Startup-Phase. Wer kurzfristig noch auch den Zug aufspringen möchte, melde sich für alle benötigten Informationen an info@morethanshelters.org (Die Mindestinvestition beträgt 25.000 Euro. Privatpersonen erhalten über eine zugesagte Förderung als innovatives Sozialunternehmen 20% der Investitionssumme von der BAFA erstattet). DOMO geht in Serie. Kooperationspartnerschaft mit Nordisk eingetütet Mit der Firma Nordisk aus Dänemark haben wir einen starken Partner für die marktfähige Produktion unserer DOMO-Unterkunft gefunden. Ab sofort unterstützen uns John, Erik und ihr Team tatkräftig dabei, den finalen Prototypen in die Serienfertigung zu überführen. Damit werden ab Frühjahr/Sommer nächsten Jahres die ersten (mindestens) 500 DOMOs zur Verfügung stehen. Diese werden sowohl in humanitären Pilotprojekten getestet und weiterentwickelt, als auch in nicht-humanitären Märkten vertrieben werden. Vorbestellungen sind ab sofort möglich unter info@morethanshelters.org Daniel und Seira zusammen mit John und Erik von Nordisk nach der finalen Unterzeichnung des Kooperationsvertrags. David bei der Montage seines 3D-Drucker-Rucksacks in Za’atari Prothesen aus dem 3D-Drucker. Innovatives IPA-Projekt startet im November In den letzten Monaten haben wir verschiedene neue Projekte zur nachhaltigen Verbesserung der Lebensbedingungen der...